Persönlichkeitsentwicklung mit Alpakas

Alpakas gehören zu den ältesten Haus- und Nutztieren. Sie wurden vor ca. 5000 Jahren von den Inkas domestiziert. Es sind Herdentiere mit einem ausgeprägten Sozialgefüge. Sie sind äusserlich zart und innerlich stark, hoheitsvoll, weise und anmutig, neugierig und gleichzeitig unaufdringlich. Mit diesen Eigenschaften tragen sie wesentlich dazu bei, Ruhe und Zentrierung in unser Leben zu bringen. Durch ihre hochsensible Wahrnehmung erkennen Alpakas die Bedürfnisse, aber auch Übereinstimmung oder Unterschiede zwischen der inneren Haltung und dem gezeigten Verhalten des Gegenübers. Sie reagieren unmittelbar und geben direktes, unverschlüsseltes Feedback.

Die Persönlichkeitsentwicklung mit Alpakas ist geeignet für:

  • Fach- und Führungspersonen
  • Menschen, welche sich emotional und spirituell weiterentwickeln möchten
  • Menschen in ungewöhnlichen, herausfordernden Lebenssituationen